SICKO in 90 Sekunden

Wir stellen das SICKO Konzept in 90 Sekunden vor – eine Orientierung rund um das Training für mehr Sicherheit in der Kinderonkologie.

Interdisziplinäre Abteilungsfortbildung „Pizza-Club“ feierte 10. Jubiläum

Interaktive Vorträge sind auch im „Pizza-Club“ regelmäßig auf der Tagesordnung (Symbolbild by Leon on Unsplash.com)

Die Tradition hat sich im Laufe der Jahre etwas gewandelt, doch der Stellenwert von Aus- und Weiterbildung blieb im Kern erhalten. Mit dem nun interdisziplinären Fortbildungsangebot („Pizza-Club“) findet wöchentlich in der Abteilung für päd. Hämatologie und Onkologie eine Weiterbildung für Pflegende und Ärzt:innen gemeinsam statt. Praxisrelevante Themen zur Arbeit auf Station werden von Expert:innen aus der Abteilung und von externen Gästen bearbeitet. Im Anschluss an Impulsvorträge folgt eine interaktive Diskussion und Fragerunde. Der Clou: durch eine basale Ausstattung ist es möglich, die Vorträge als „Hybrid“ zu veranstalten – Zuhörer:innen sitzen im Seminarraum und gleichzeitig können Teilnehmer:innen sich von zu Hause dazuschalten.

Mehr erfahren

SICKO-MHH.de Designupdate

Nicht nur im Hintergrund wird das SICKO Konzept stetig weiterentwickelt, auch die „Vorderseite“ bekommt regelmäßig Updates für bessere Lesbarkeit, Informationsvielfalt und Sicherheit. Jetzt war die Website dran. Sie hat neben einer sicheren Verschlüsselung nun auch einige neue Designelemente erhalten, die durch ein Update des „Themes“ eingezogen sind.

Wir möchten, dass unsere Besucher mit wenigen Klicks an die gewünschten Informationen kommen – oder, wenn sie schmökern möchten, einen anschaulichen Eindruck unseres Mitarbeiter:innen-Trainingsprogramms erhalten!

Dr. Urs Mücke, Administrator

Falls durch kleinere oder größere Anpassungen einmal Funktionalitäten ausgebremst werden, wie z.B. Formulare oder Fotos & Videos, freuen wir uns auf einen kleinen Wink.

SICKO mobil in Stuttgart

SICKO Referent:innen Petra Tiroke, Fabian Pittau, Cornelia Schwarzbard & Lorenz Grigull freuen sich über das Training

Hinter diesem Ausflug zum SICKO Training nach Stuttgart standen schon mehrfach Fragezeichen. Jetzt hat es – mit rund 18 Monaten Verspätung – doch geklappt. Gemeinsam mit reichlich Workshop-Materialien reisten die vier SICKO Referenten in den Süden, um dort gemeinsam mit Teilnehmenden aus Stuttgart und Tübingen wichtige Aspekte aus dem Arbeitsalltag einer Kinderonkologie zu verbessern. Das 2-Tage-Programm greift Inhalte aus den Bereichen Kommunikation, Crew Resource Management, Komplikationen und Hands-on-Training auf und lädt dabei zum multidisziplinären Austausch zwischen Ärzt:innen und Pflegenden ein. „Mit Verspätung – aber endlich sind wir da“, freut sich auch Prof. Lorenz Grigull, Projektinitiator von SICKO.