DLFH macht SICKO möglich

Fabian Pittau (Referent), Petra Tiroke (Projektkoordinatorin) und Prof. Lorenz Grigull (Projektleiter) sind kaum auf den Beinen zu halten

Mit der Zusage der Deutschen Leukämie-Forschungshilfe zur weiteren finanziellen Unterstützung von SICKO geht es auch in den kommenden zwei Jahren interaktiv und interdisziplinär um mehr Sicherheit in der Kinderonkologie. Die Projektfinanzierung durch die DLFH ist an innovative Weiterentwicklungen geknüpft, auf die sich das SICKO-Team freut. Weiter geht es mit SICKO Workshops im Oktober (Junior), November (Classic) und Januar (Mobil in Stuttgart).

Alle Termine rund um SICKO

SICKO mobil in Greiswald

Die Teilnehmer um Klinikdirektor Prof. Lode mit Referenten des SICKO-Teams

Mitte September, Sonnenschein und herzliche Gastgeber – die besten Rahmenbedingungen für ein SICKO mobil Training im Norden. Gemeinsam mit Projektleiter Prof. Grigull ging es nach Greifswald, um mit einem interdisziplinären Team aus Pflegenden und ärztlichem Personal aus Greifswald und Rostock für mehr Sicherheit in der Kinderonkologie zu trainieren. Schwerpunkt des Trainings: Kommunikation. „Im richtigen Moment schweigen zu können ist genauso wichtig wie im richtigen Moment laut zu denken“, unterstreicht Grigull und ergänzt: „ohne Training geht das nicht.“

Das nächste SICKO mobil Training findet im Januar 2020 in Stuttgart statt. Bis dahin sind die SICKO Referenten beim SICKO junior Workshop und einem SICKO classic Training der MHH aktiv.

Die Kinderklinik in Greifswald

SICKO Termine und Anmeldung

SICKO-mhh.de mit neuem Look

Seit Oktober 2015 ist die SICKO-Website online – Zeit, um all den Informationen ein neues Kleid zu geben. Mit frischen Farben, klarem Design und übersichtlichen Beiträgen möchten wir den Zugang zu Informationen rund um unser Projekt für mehr Sicherheit in der Kinderonkologie weiter erleichtern. Mehr erfahren